Urlaub mit Hund

Ein Hund hat gesehen das jemand eine Wurst hat fallen lassen, jetzt aber schnell!

War Ihr Vierbeiner schon einmal am Strand? Die Halbinsel Fischland-Darß hat viele Hundeabschnitte an seinen Stränden, an denen sich Ihre Fellnase austoben kann. Unter unseren über 170 Ferienhäusern und -wohnungen finden Sie deshalb zahlreiche Unterkünfte, in denen Sie Ihren Hund einfach für 5€ die Nacht mitbringen können. 

Ob Ihr kleiner Liebling sich am liebsten direkt in die Fluten stürzt, den Strand umgräbt oder einfach nur den Stöckchen hinterherjagt – er wird sich in jedem Fall auf unserer schönen Halbinsel richtig wohlfühlen. Auf Fischland-Darß hat man sich längst auf den Urlaub mit Hund eingestellt. 

Besonders beliebt unter den Hundebesitzern ist der Weststrand zwischen Ahrenshoop und Born mit seinem Hundeabschnitt. Hier können Sie durch den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und den Darßer Wald, vorbei an alten Buchen und riesigen Eichen zum schönen Weststrand laufen. Dieser Küstenstrand ist besonders weiß und feinkörnig. 

Ein Hund schaut aufs Meer und staunt nicht schlecht

Bekannt unter vielen Herrchen und Frauchen – und gleichzeitig beliebt – ist der Strandabschnitt zwischen den Strandaufgängen 13 und 14 in Ahrenshoop. Hier finden Sie zusätzlich einen Hundespielplatz sowie Cafés und Fischläden. 

Auch ein Teil des wunderschönen Nordstrands in Prerow, nämlich der Strandaufgang 34, ist für Hunde erlaubt. Somit kommen hier auch Hundebesitzer in den Genuss von zuckerweißem Sand und türkisblauem Wasser. 

Buchen Sie hier ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung mit Hundeerlaubnis.